09.09.2013 - Schwerer Verkehrsunfall auf der LB36

alt

Um 12:17 Uhr wurden wir von Florian NÖ mittels stiller Alarmierung zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW auf der LB36 beim Kreisverkehr alarmiert.

Kurze Zeit später rückten wir unter dem Kommando von OBI Josef Binder mit Rüstlöschfahrzeug, Löschfahrzeug und Lastfahrzeug aus. Bei unserer Ankunft waren die Polizei, ein Notarztwagen und unser Gemeindearzt Dr. Pistracher bereits vor Ort und versorgten den schwer verletzten PKW-Lenker. Als Erstmaßnahme wurden einige Feuerwehrmitglieder zur Absicherung der Unfallstelle abgestellt. Ebenso unterstützten wir das Rettungsteam bei der Erstversorgung des Verletzten. Da der Notarzt beim Lenker des PKW's schwere Verletzungen feststellte, wurde der Notarzthubschrauber Christophorus 2 aus Krems angefordert, um einen schnellen und schonenden Transport zu gewährleisten. Auch hier halfen wir beim Verlagern des Verletzten in den Notarzthubschrauber mit. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Straße von Fahrzeugteilen befreit. Der beschädigte PKW wurde auf die Abschleppachse verladen und gesichert bei einer Werkstätte in Vitis abgestellt. Der LKW konnte seine Fahrt mit geringfügigen Schäden fortsetzen. Nach rund 1,5 Stunden rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Danke an die Polizei und die Rettung für die gewohnt gute Zusammenarbeit!

st832857st832859st832867st832870st832872st832874

Einsatzdauer: 12:17 - 14:00 Uhr

Mannschaft: 10 Mann

Fahrzeuge: Rüstlöschfahrzeug, Löschfahrzeug, Lastfahrzeug

weiters: Gemeindearzt Dr. Pistracher, Polizei, NAW Waidhofen, Notarzthubschrauber Christophorus 2

Sie sind hier: 2013 09.09.2013 - Schwerer Verkehrsunfall auf der LB36