14.03.2013 - LKW Bergung auf der LH 65


Bericht mit Fotos
Um 12:01 Uhr wurden wir von Florian NÖ zu einer LKW-Bergung nach Warnungs auf Höhe der Gerhartsmühle alarmiert.

Bei unserer Ankunft am Einsatzort wurden wir vom Einsatzleiter der anwesenden Feuerwehr Kleinschönau bereits erwartet und bekamen eine erste Lagemeldung. Eine Sattelzugmaschine - Vollbeladen mit 22 Tonnen Ladegut - kam durch die winterlichen Straßenverhältnisse auf einer Steigung rechts von der Straße ab und rutschte in den angrenzenden Straßengraben. Wir entschlossen uns, den LKW rückwärts mit der Seilwinde vom Rüstlöschfahrzeug herauszuziehen. Zusätzlich wurde der LKW seitlich mit einer Winde und einem Traktor gegen Abrutschen gesichert. Der Auflieger stand jetzt quer über die Fahrbahn und die Sattelzugmaschine noch im Straßengraben. Das Rüstlöschfahrzeug wurde jetzt oberhalb der Sattelzugmaschine in Stellung gebracht und diese sodann vorwärts aus dem Straßengraben herausgezogen. Zur seitlichen Sicherung wurde wiederum der Traktor mit der Winde herangezogen. Nach erfolgreicher Bergung des LKW-Zuges wurde dieser noch mit dem Rüstlöschfahrzeug die starke Steigung sicher hinaufgezogen. Nach rund zwei Stunden Einsatztätigkeit konnten wir ins Feuerwehrhaus einrücken. Ein Dankeschön an die Feuerwehr Kleinschönau und die Polizeibeamten für die gewohnt gute Zusammenarbeit.


st832479st832486st832490st832492st832499st832508st832509st832510st832513st832519st832520st832523st832526


Einsatzdauer: 12:01 - 14:15 Uhr

Mannschaft: 6 Mann

Fahrzeuge: Rüstlöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug

weiters: FF Kleinschönau, Polizei



Sie sind hier: 2013 14.03.2013 - LKW Bergung auf der LH 65