16.05.2011 - T1 LKW Bergung in Schoberdorf

Am 16.05. wurden wir um 10:12 Uhr zu einer LKW-Bergung nach Schoberdorf alarmiert.

Ein Richtung Krems fahrender ausländischer Sattelzug, beladen mit 20t Papier, landete trotz Sackgassen-Schildern in der Ortschaft Schoberdorf. Bei dem erforderlichen Umkehrmanöver blieb der Sattelzug in einer Wiese stecken. Da mehmaliges Vor- und Rückwärtsfahren erfolglos blieben, wurde die Feuerwehr alarmiert. Mittels Seilwinde vom RLF erfolgten die ersten Versuche, den Sattelzug wieder auf den asphaltierten Weg zu bekommen. Da das aber nicht zum gewünschten Erfolg führte, half die Seilwinde unseres TLF noch mit. Durch mehrmaliges Umstellen der Feuerwehrfahrzeuge gelang es den Sattelzug auf den Weg zu bringen. Die von der Feuerwehr verständigte Exekutive nahm den Sachverhalt auf, da auch öffentliche Einrichtungen (Ortsbeleuchtung etc.) vom LKW beschädigt wurden. Im Anschluss fuhr der LKW rückwärts aus der Sackgasse, wobei ihm Feuerwehrmitglieder einwiesen, um nicht noch einmal in eine missliche Lage zu kommen. Danach konnten die Feuerwehrmitglieder wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

st830936st830938st830940st830942st830944st830947st830948st830949st830950

Einsatzdauer: 10:15- 12:15 Uhr

Mannschaft: 7 Mann

Fahrzeuge: Rüstlöschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug

Sie sind hier: 2011 16.05.2011 - T1 LKW Bergung in Schoberdorf