04.10.2011 - T1 Fahrzeugbergung aus dem Thaya-Fluss

st831080

Am 04. Oktober wurden wir um 16:50 Uhr zu einer Fahrzeugbergung (T1) zwischen Kleinschönau und Kleinpoppen alarmiert.

Die Feuerwehr Vitis wurde zu einer Fahrzeugbergung aus der Thaya zwischen Kleinschönau und Kleinpoppen gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Auto fahrerlos über eine Wiese in den Thaya-Fluss. Erschwerend wirkte sich bei der Bergung aus, dass das Fahrzeug vorne im Bachbett und hinten auf einem Baumstumpf aufsaß. Die FF Vitis musste zuerst störende Äste entfernen. Da auch durch den nachgebenden Wiesengrund ein nahes Heranfahren nicht möglich war und die Leistung des Kranes nicht ausreichte, musste das Fahrzeug mit Gurten mehrmals angehoben und in mehreren Schritten aus dem Bachbett gezogen werden. Der Fahrer konnte nach der Bergung die Fahrt mit seinem leicht beschädigten Fahrzeug wieder fortsetzen. Die FF Vitis war mit Rüstlösch und Last sowie mit 9 Mann bis ca. 19:00 Uhr im Einsatz.

Einsatzdauer: 16:50 - 19:00 Uhr
Mannschaft: 9 Mann
Fahrzeuge: Rüstlöschfahrzeug, Lastfahrzeug

st831080st831081st831082st831085st831086st831090st831092st831101st831114st831115st831121